Unsere Ausstattung zum Reisen & Bloggen

Kamera Equipment

 

In diesem Artikel erfährst du alles über unser Equipment, welches wir auf Reisen zum Fotografieren und Filmen verwenden. Wir haben insgesamt eine solide Ausstattung, um Filmaufnahmen, Landschaftsfotografie, sowie Action- & Unterwasseraufnahmen zu machen. 

In den letzten Jahren sind wir um die ganze Welt gereist, haben Fotos gemacht und Reisevideos erstellt. Während dieser Zeit haben wir unsere Kameraausrüstungen nach und nach erweitert. 

Es handelt sich hierbei lediglich um die Hardware unserer Ausrüstung. Es gibt Unmengen von Programmen, Software, Apps und Tools, die die wir zusätzlich verwenden, um diesen Blog zu betreiben, Videos zu schneiden und Fotos zu bearbeiten. 

Wenn du irgendwelche Fragen dazu haben solltest, hinterlasse uns einfach einen Kommentar oder schreibe uns direkt an. Jeder hat seine eigene Ausrüstung, die für ihn funktioniert. Dies ist lediglich unser eigenes aktuelles Equipment, was in unser Budget passt und für uns praktikabel ist. 

Normalerweise kaufen wir unsere Kameraausrüstung bei Amazon, da es am billigsten ist, aber auch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit bietet.



Sony Alpha 6000 - Systemkamera

Das wichtigste Equipment für einen Reiseblogger ist seine Kamera. Da man diese jeden Tag mit sich herum trägt auf Reisen, Ausflügen und Touren, sollte man auf Größe und Gewicht besonderen Wert legen. Weiterhin sollte man seine Kamera bedenkenlos überall mit hinnehmen können, wie auf Boote, beim Hiken oder Dschungeltouren. Eine sehr teure Kamera erfüllt eventuell nicht diese Kriterien, wenn man ständig Angst um sie hat oder gar zuhause lässt auf einigen Trips. Zweitens möchten Sie sicherstellen, dass Sie eine Kamera kaufen, mit der Sie bequem wandern, Boote aufnehmen und in riskante Situationen geraten. Die Sony Alpha 6000 erfüllt genau diese Kriterien, ist preislich erschwinglich und Qualität und Leistung sind super.

Mit der Sony Alpha 6000 hebt ihr eure Aufnahmen von gewöhnlichen Smartphone Videos & Fotos deutlich ab, sie sprengt dennoch nicht euer Sparschwein. 

Die Sony a6000 ist eine spiegellose DSLR – das heißt, was du im Sucher siehst, ist genau das, was du als Endprodukt bekommst. Du kannst je nach Art & Anforderung deiner Fotos oder Videos zusätzliche Objektive montieren. Weiterhin nimmt die Sony a6000 Videos in 1080p auf.

Das mitgelieferte Kit-Objektiv (16-50mm OSS) erfüllt für den Anfang absolut seinen Zweck. Du bekommst qualitativ gute Aufnahmen und für das Filmen ohne Gimbal ist die Bildstabilisierung sehr hilfreich. Mit diesem Zoomobjektiv liegst du sowohl im Weitwinkelbereich, welcher sich ausgezeichnet für Landschaftsfotografie eignet, als auch im Portraitbereich mit bis zu 50mm.

Wie gesagt es gibt mit Sicherheit bessere Kameras, allerdings für deutlich mehr Geld. Für den Anfang ist die Sony Alpha 6000 eine ausgezeichnete Kamera für Blogger. Es ist eh immer die Kamera am besten, die ihr gerade bei euch habt. 


Stativ - Manfrotto Compact Light

Wir wurden in der Vergangenheit nie richtig warm mit einen Stativ. Es war meistens zu groß und/oder zu schwer und wir haben es schnell bereut es dabei gehabt zu haben. Das Manfrotto Compact Light Stativ ist allerdings ein Game-Changer. Es ist ein robustes, kompaktes Stativ und relativ leichtes Stativ, das sich hervorragend auf Reisen eignet.

Das Aluminiumstativ hat insgesamt 4 Beinsegmente. Im geschlossenen Zustand hat es 39,8 cm Länge und 0,82 kg Gewicht. Es ist super kompakt und gut transportierbar. Ausgeklappt kommt es auf bis zu 1,3 1m Arbeitshöhe und trägt Kameras mit einem Gewicht bis zu 1,5 kg.

Zum Einsatz kommt es bei uns bei fast allen Paar-Fotos, aber auch bei Langzeitbelichtungen. Für jeden Solo-Traveller ist ein solches Stativ auch ein absolutes Muss.


GorillaPod

Ein weiteres Stativ in unserer Ausstattung ist das GorillaPod. Es ist super klein, extrem leicht und passt problemlos in den Rucksack. Es ist biegbar und kann an fast allem befestigt werden, ob Zaun, Türgriff oder an einem Ast. Somit kann man es in fast jeder Höhe anbringen. Mit der zusätzlich installierten Wasserwaage kann man die Kamera optimal ausrichten.

Für uns ein treuer Begleiter gerade auf Kurztrips & City Trips.


DJI Phantom III Professional Quadrocopter mit 4K Kamera

Eine Drohne ist wahrscheinlich die beste Anschaffung neben einer guten Kamera, die man als Reiseblogger machen kann. Ihr bekommt einfach Fotos und Videos aus Perspektiven, die sonst nie möglich wären und könnt eure Reiseziele auch slebst ganz anders erleben. Die Dji Phantom 3 Professional begleitet uns nun schon seit über 3 Jahren und hat uns nie im Stich gelassen. Wir haben einzigartige Aufnahmen damit machen können, die mit einer normalen Kamera nicht möglich gewesen wären. Die Dji Phantom 3 Professional hat eine erstklassige Fotoqualität mit 12 Megapixeln Auflösung, einem 94 Grad Sichtfeld, eine verzerrungsfreie Kameralinse und einen hochqualitativen Sensor. Das 3-Achsen Kamerastabilisierungssystem sorgt für einwandfreie und ruckelfreie 4K-Videoaufnahmen. Eine umfangreiche App ermöglicht das sofortige Teilen der eigenen Luftbilder und eine professionelle Editierfunktion. Eine YouTube-Integration erlaubt das Livestreaming von Luftaufnahmen in Echtzeit

Die Drohen ist leicht zu bedienen und sehr sicher im Flug. Nach ein paar Tutorials und Testflügen kann man bereits sicher die ersten Flüge und Aufnahmen machen. 

Zusätzlich empfiehlt es sich ein bisschen Zubehör für noch bessere Aufnahmen zu beschaffen. Polarizer und ND_Filter gehören in jede Ausstattung. Wir haben weiterhin einen Ersatzakku, zum einen falls einer auf Reisen mal kaputt geht, aber auch um die Flugdauer zu verlängern, ohne ständig aufladen zu müssen. Ein Akku hält ca. 20min. Gerade bei längeren Ausflügen macht es daher Sinn einen weiteren Akku im Gepäck zu haben. An manche Orte kommt man eben nur einmal. Da wäre es schade, wenn es am leeren Akku scheitert. 


GoPro Hero 4

Die GoPro Hero 4 ist ein echter Knaller für Ihr Geld. Es gibt derzeit nichts Vergleichbares auf dem Markt. GoPro ist in Sachen Qualität und Leistung der absolute Marktführer bei Action Kameras. Du kannst damit einzigartige Unterwasserfotos machen, aber auch Actionaufnahmen, wie beim Bungee-Jumping oder Ziplining. Unsere ersten Videos haben wir ausschließlich mit einer GoPro Kamera gefilmt. Die Kamera lässt sich super einfach bedienen, ist zuverlässig und sehr kompakt. Sie gehört in jeden Koffer auf Reisen. 

Die Filmaufnahmen sind in einer Qualität bis zu 4 K möglich. Die Protune-Einstellungen für Fotos und Videos erlauben die manuelle Justierung von Farbe, ISO-Limit, Belichtung und mehr. Sie ist wasserdicht bis 40 Meter kombiniert mit einem Schutzgehäuse und bietet 12-MP-Fotos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

Die GoPro 3-Wege Halterung ermöglicht tolle Aufnahmen und dient als Kameragriff, Schwenkarm oder Stativ.


GoPole Dome Pro für GoPro

Für die berühmten 50:50 Aufnahmen – halb unter Wasser und halb außerhalb – eignet sich das Gehäuse GoPole Dome hervorragend. Wir haben dieses meist in tropischen Destinationen, wie den Philippinen dabei, wo wir viele Aufnahmen im Wasser machen. Du bekommst damit einzigartige Aufnahmen.


Power Bank - RAVPower 26800mAh

Ein paar Stunden auf Google Maps, um auf Reisen den Weg zu finden, sind ein sicherer Weg, um den Akku Ihres Telefons zu entladen. Eine Powerbank ist für uns auf Reisen absolut notwendig. Einmal aufgeladen hält die Powerbank eine halbe Ewigkeit. Du kannst somit deine Kopfhörer laden, deine GoPro oder aber dein Smartphone. Unsere technischen Geräte sind somit jederzeit Einsatzbereit. Mit 26800 mAh bekommst du pure Energie. Sie lädt ein iPhone über 6 mal. Du hast 3 USB Ports mit kombinierten 5.5A Ausgang und kannst somit bis zu 3 Geräte gleichzeitig laden.


Memory Cards - SanDisk Extreme PRO SD

Wir haben mehrere SanDisk Extreme PRO SD-Karten. In jedem unserer Geräte ist eine mit meistens 124GB (Gopro, Drohne, Sony a6000). Wir haben zusätzlich ein paar Speicherkarten als Ersatz. Da wir ausschließlich in RAW fotografieren und neuerdings auch viel filmen, nimmt dies je nach Länge des Trips dementsprechend viel Speicher ein. 

Die Speicherkarten haben eine hohe Aufnahmegeschwindigkeit, sowie Datenübertragungsgeschwindigkeit. Sie unterstützen Full-HD, sowie 4K Videoaufnahmen, sind dabei hitze- und wasserbeständig. Für unsere Anforderungen auf Reisen der perfekte Begleiter.


Hoya Polarisations-Filter

Ein Großteil unserer Landschaftsfotos zeigt die helle Sonne und das Meer. Das grelle Licht der Sonne gibt dem Wasser oft ungewollte Reflexionen. Mit Hilfe eines Polarisationsfilters lassen sich diese Reflexionen reduzieren bzw. gänzlich eliminieren. Beispielsweise werden so Steine oder Korallen unter Wasser sichtbar und die Farbe des Meeres lässt sich hervorheben. Auch bei Wanderungen lässt sich das Grün der Bäume hervorheben oder Wasserfälle perfekt ablichten. Der Polarisationsfilter ist fast permanent auf meiner Kamera, außerdem schützt er zusätzlich das Glas des Objektivs. 

Zusammengefast sorgt er für eine optimale Farbsättigung und Klarheit, sowie einer verbesserten Farbwiedergabe und Reflexionsunterdrückung.

Ein absolutes Muss in jeder Kameraausrüstung!

Gobe ND-Filter

Ein weiteres unabdingliches Zubehör bei der Fotografie, insbesondere bei Landschaftsfotografie, sind ND-Filter (Neutral Density). Diese reduzieren die einfallende Lichtmenge und ermöglichen so längere Belichtungszeiten in besonders hellen Umgebungen. Bei Mittagssonne z.B. lässt sich offenblendig fotografieren oder durch entsprechend verlängerte Belichtungszeiten mystisch anmutende Wasser- oder Menschenbewegungen erzeugen. Auch bei Wasserfällen und allgemein Wasserbewegungen lassen sich tolle Effekte erzeugen. Auch bei Videoaufnahmen sind die Filter ein toller Helfer. Besonders bei hellem Licht lässt sich so die optimale Belichtungszeit und Blende beibehalten.


Gimbal für Actionkamera Gopro Hero

Für noch bessere Aufnahmen verwenden wir ein Gimbal für unsere Gopro Action Kamera, das FeiyuTech G6 3-Achsen Gimbal.

Hiermit erhältst du absolut wackelfreie Aufnahme, die sehr cinematisch wirken. Deine Videos wirken noch sanfter in den Bewegungen und viel professioneller.


Zhiyun Crane Plus - Kamera Gimbal

Auch für unsere Sony Alpha 6000 nutzen wir für Videoaufnahmen häufig ein Gimbal zur Stabilisation. Das Crane Plus Gimbal kann ein Gewicht von bis zu 2,5 kg bewältigen. Du bekommst super professionelle cinematische Aufnahmen, welche deine Videos auf ein komplett neues Niveau heben. Wenn du die  MotionMemory-Funktion mit Crane Plus verwendest, kannst du erweiterte Kamerabewegungen einrichten und speichern und für die Zukunft speichern. Crane Plus unterstützt die intelligente Objektverfolgung über die Smartphone-App-Steuerung. Das Gimbal wird mit einem Kamerasteuerungskabel geliefert, das einen synchronen Betrieb deiner Kamera und des Gimbals ermöglicht, wie das Aufnehmen eines Fotos oder das Zoomen.Weiterhin verfügt das Gimbal über einen neuen POV-Modus (Point of View), der zusätzliche Kamerabewegungen ermöglicht.


Erzähl uns gern von deinem Equipment, hinterlasse einen Kommentar oder teile diesen Artikel mit Freunden!

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Twitter